Kommunikation

Verschiedenste Wirtschaftsbereiche halten sehenden Auges an der Zerstörung und Ausbeutung unseres Planeten durch ungebremsten Energiehunger an fossilen und atomaren Energieträgern fest. Die Vernetzung aller im Bereich alternativer Energie handelnden Akteure hat oberste Priorität zur Realisierung der Substitution von fossil-nuklearen Energieträgern  durch erneuerbare Energie.  Zudem müssen gemeinsam alle Anstrengungen unternommen werden, die durch Treibhausgase bedingte Erderwärmung einzubremsen.

Alle Beiträge unserer Mitglieder zu den unterschiedlichen Bereichen:

Klima-Filmtage in Baden

Von 26. Mai bis 1. Juni veranstalten die Stadtgemeinde Baden, das Cinema Paradiso Baden und die Energie- und Umweltagentur Niederösterreich (eNu) gemeinsam im Cinema Paradiso in Baden die ersten NÖ Klima-Filmtage. Dabei stehen eine Woche lang insgesamt sechs spannende und preisgekrönte Filme aus den Themenbereichen Klimaveränderung, Energiewende, Ressourcen und Umweltveränderung auf dem Programm, dazu gibt es Diskussionen mit Experten, Filmemachern, Landwirten, Klimaforschern […]

Forschungsprojekt InEnmasys – Website

Die IG Energieautarkie ist Partner des Forschungsprojekts InEnmasys – Intelligentes Energie Management System – gefördert aus den Mitteln von e!mission und klimafond.at. Dezentrale erneuerbare Erzeuger produzieren zeitweise beträchtliche Überschüsse, welche nicht (bei thermischen Anlagen) bzw. nur zu einem geringen Entgelt (bei elektrischen Anlagen, v.a. nach Auslauf der Förderungen) verwertet werden können, obwohl ausreichende Verbraucher in […]

Expertenforum der IG Energieautarkie

Unter der Leitung der Präsidenten Prof. Dr. Mag. Nauer und Hon. Prof. Techn. Rat. Ing. Bauer MBA wurde am 24. April 2014 das erste der zweimal jährlich stattfindenden Expertenforen der IG Energieautarkie im Schloss Vösendorf abgehalten. Themenschwerpunkte bei dieser Veranstaltung waren „Biogas“ und „Energieeffizienz.“ Ganz herzlich möchten wir uns bei den Vortragenden Dr. Michael Sueti, […]

Kinder Energiewoche / Kinder Business Week 2014

Auch dieses Jahr nimmt die IG Energieautarkie wieder an der KINDER BUSINESS WEEK teil. Sie ist ein Lebens- und Kommunikationsprojekt, bei dem viele der besten Unternehmer und Führungskräfte Österreichs in Kontakt und Austausch mit der Jugend treten.

InEnmasys Gebäude

InEm­nasys Ge­bäude – In­tel­li­gentes En­ergie­m­an­age­mentsys­tems zwis­chen ver­schiede­nen Erzeugern, Ver­brauch­ern und Spe­ich­ern in Ge­bäu­den Dezen­trale erneuer­bare Erzeuger pro­duzieren zeitweise be­trächtliche Über­schüsse, welche nicht (bei ther­mis­chen An­la­gen) bzw. nur zu einem gerin­gen Ent­gelt (bei elek­trischen An­la­gen, v.a. nach Aus­lauf der Förderun­gen) ver­w­ertet wer­den kön­nen, ob­wohl aus­re­ichende Ver­braucher in di­rek­ter Nach­barschaft vorhan­den wären. InEn­masys möchte da­her ein gebäude- […]

3. ENERGIEAUTARKIE-KONGRESS „Wir alle machen die Energiewende!“

Der spannende Mix von Vorträgen von Theoretikern, wie Praktikern, Visionären und harten Realisten begeisterte die rund 200 Teilnehmer des Dritten Österreichischen Energieautarkie-Kongresses, der am 11. April 2013 im Wiener Parkhotel Schönbrunn stattgefunden hat. der ganze Artikel: energieweb.at

Nachhaltige erneuerbare Energieprojekte

Die Windkraftanlage Lichtenegg in der Buckligen Welt (Bezirk Wiener Neustadt) war das erste große Projekt

„Rondo“ Graz – Energieautarkes Wohn- und Bürohaus

TGA 3/2012 Das „Rondo“ am Gelände der ehemaligen Grazer Marienmühle verwirklicht eine energieautarke, moderne städtebauliche und gesellschaftliche Vision. Der ganze Artikel

Mit voller Kraft am Weg zur Energieautarkie

Standard 5./6.1.2012 …und IG Energieautarkie vergeben Green Stipendium. Universitätslehrgang Certified Energie Autarkie Coach im Wert von je 4.000 Euro. Artikel Der Standard 5.-6.1.12