BEA ist CLIMATE STAR

eCar Sharing Projekt aus Baden gewinnt den europäischen Climate Star 2014

Bereits zum sechsten Mal hat das Klimabündnis Europa die besten Klimaschutzprojekte von Gemeinden und kommunalen Netzwerken in ganz Europa ausgezeichnet. Insgesamt wurden in der Burg Perchtoldsdorf in Niederösterreich in 4 Kategorien 17 Projekte aus 9 Ländern vor den Vorhang geholt. Darunter Städte wie Budapest, Den Haag und Essen. Und darunter auch die niederösterreichische Klimabündnis-Gemeinde Baden. Sie wurde in der Kategorie „10.000 – 100.000 EinwohnerInnen“ für das Projekt „bea, das Badener eCar Sharing“ prämiert.

Baden – bea, das Badener eCar Sharing

Baden bei Wien geht bei der E-Mobilität neue Wege und ist Vorreiter in einer außergewöhnlichen Projektkooperation. Nach vier Monaten Vorbereitung startete „bea“ Ende März 2014.

bea ist ein Elektroauto und wird von 28 Badenerinnen und Badenern sowie vier Wirtschaftspartnern als eCar Sharing Fahrzeug genutzt. Für die operative Abwicklung und als erste Ansprechstelle für die bea-NutzerInnen entschied sich das Klima- und Energiereferat für den Weltladen Baden. Genau dort und somit mitten im Zentrum der Kurstadt befindet sich auch der Parkplatz, der mit einer Stromtankstelle ausgerüstet ist.

Die erste Zwischenbilanz kann sich sehen lassen: drei bea-NutzerInnen haben inzwischen ihr Erstauto verkauft, zwei Familien sind knapp davor. Im Rahmen des universitären Projektes „Sustainability Challenge 2014“ wird bea zudem auch wissenschaftlich begleitet und evaluiert. Die Buchung erfolgt über das Reservierungssystem von Caruso Carsharing. Vom Smartphone oder dem PC können Buchungen ganz einfach vorgenommen werden. Das Fahrzeug wurde extra dafür sogar technisch umgerüstet. Und zur Bewerbung wurde eine eigene Kommunikationsstrategie entwickelt – samt Homepage, Bewerbung auf Facebook, Twitter, Xing und einem bea-Treffen zum Erfahrungsaustausch.

INFORMATIONEN:

www.drive-bea.at

bea-VIDEO